Hier kommen einige Antworten zu Fragen, die ich öfter höre. Vielleicht ist Eure mit dabei? Oder möchtet Ihr noch etwas anderes wissen? Dann schreibt mir einfach eine Email an info{at}melanieosterried.de.

„Ich bin total unfotogen, warum sollte ich mich von einer Fotografin fotografieren lassen?“
Weil Du später total dankbar dafür sein wirst. Wirklich. Auf meinen Fotos gibt es kein fotogen oder unfotogen. Da gibt es nur Euch, so wie Ihr seid und so wie Ihr lebt. Mit aller Schönheit, Persönlichkeit, mit allen Macken – individuell und lebensecht. Mit diesen Fotos werdet Ihr als Familie Euch immer wieder gemeinsam zurückerinnern können an diese wunderbare, verrückte, anstrengende, besondere Zeit. Und – Du wirst dankbar sein, auch selbst einmal mit auf den Fotos zu sehen zu sein. Normalerweise bist Du es nämlich, die die Fotos macht, stimmt’s? Deswegen werden die Bilder, auf denen Du mit Deinen Kindern abgebildet bist, ganz besonders wertvoll sein – für Dich und später auch für Deine Kinder. Hier geht es nicht um Cover-Fotos, sondern um ganz persönliche Erinnerungen für Euch als Familie.

„Meine Kinder ziehen auf Fotos immer komische Grimassen. Und sie werden nicht eine Sekunde stillhalten. Was ist, wenn nicht ein einziges schönes Foto dabei ist?“
Oh, ja ich weiß… ich habe schließlich selbst zwei wilde Rabauken, die weglaufen, sobald sie eine Kamera sehen. Ich bin also einiges gewöhnt… Daher verspreche ich Euch: bei meinen Foto-Sessions darf jeder so sein, wie er ist. Wir werden rennen, hüpfen, tanzen, kuscheln und einfach jede Menge Spaß zusammen haben. Wir werden die wildesten Grimassen ziehen und ich werde einfach DANACH auf den Auslöser drücken… Außerdem gibt es ja noch dieses merkwürdige Phänomen, dass Kinder oft viel kooperativer und aufmerksamer sind, wenn es nicht die eigenen Eltern sind, die etwas von einem wollen… Und wenn alle Stricke reißen, hat ein wenig Bestechung noch immer weitergeholfen 😉

Fotoshooting-Kinderbauernhof-41

„Was passiert denn eigentlich genau während einer Fotosession bei Dir?“
Bei meinen Fotosessions gibt es kein erzwungenes „Cheese-Grinsen“ und keine unnatürlich Posen. Yay! Ich möchte Euch und Eure Familie so einfangen, wie Ihr seid, so wie Ihr jeden Tag lebt. Deswegen fotografieren wir bei Euch zu Hause oder an einem Eurer Lieblingsplätze. Ich fotografiere ausschließlich mit natürlichem Licht und: ich bringe Zeit mit. Eine Session mit mir dauert 1 bis 2 Stunden, d.h. wir müssen uns nicht hetzen, sondern können erst einmal alle ein wenig warm werden miteinander. Wie gesagt, ich habe selbst zwei kleine Jungs und weiß daher, dass man mit einem „Nun komm, schnell noch ein Foto“ nichts erreicht…
Gerne können wir bei Eurer Fotosession Dinge miteinbeziehen, die Euch als Familie wichtig sind. Z.B. die Lieblingskuscheltiere Eurer Kinder oder ein Buch, in dem Ihr gerne zusammen lest. Vielleicht gibt es auch etwas, das Ihr total gerne zusammen unternehmt und was ganz typisch für Euch als Familie ist? Vielleicht gemeinsames Basteln am Küchentisch, Schaukeln auf dem Spielplatz, eine Lego-Bausession auf dem Fußboden? Oder oder oder. Ich bin gespannt auf Eure Vorschläge!

„Gibt es etwas worauf wir bei der Kleidung achten sollten?“
Ich möchte Euch und Euer Leben so dokumentieren, wie es ist. Daher ist auch die Kleidungsfrage ganz entspannt. Zieht einfach an, worin Ihr Euch wohl und gut fühlt und worin Ihr Euch bequem bewegen könnt. Wenn Ihr später einmal die Fotos anschaut, sollt Ihr Euch an den Moment zurückerinnern, und nicht daran, wie stressig es war für alle passende Outfits zusammenzustellen… Was Ihr aber tatsächlich eher vermeiden solltet sind großflächige unruhige Muster und große Aufdrucke auf T-Shirts. Diese lenken einfach zu sehr von Euch als Hauptmotive ab!

„Sollen wir irgendetwas mitbrigen?“
Neben den Dingen, die wir beim Fotografieren mit einbeziehen sollen (s.o.) ist es für Foto-Shootings mit kleineren Kindern, die nicht bei Euch zu Hause stattfinden, empfehlenswert ein Set Wechselsachen einzupacken. Auch ein kleiner Snack und etwas zu Trinken haben schon manche Situation gerettet. Über allem steht: erst wenn sich Eure Kinder und Ihr Euch so richtig wohlfühlen, können Fotos mit dem gewissen Etwas entstehen. Also bringt mit, was immer dafür nötig ist. Egal ob Kuschel-Hasi, Darth Vader-Maske oder Cola Light Six Pack…

„Für Oma ist nur ein Foto, bei dem alle gemeinsam in die Kamera gucken, ein richtiges Foto…Machst Du sowas auch?“
Keine Sorge, ich möchte Euer Leben möglichst ungezwungen und wahr ablichten, aber ich weiß natürlich, dass ein gemeinsames „klassisches“ Familienfoto auch wichtig ist! (Hey, ich bin schließlich selbst Mama und Tochter und Schwiegertochter…). Deswegen werden wir auch das hinkriegen, versprochen.

„Ich hab‘ eh schon so viel um die Ohren. Ich habe Sorge, dass die Fotos auch wieder nur auf unserem Computer verstauben. Deswegen lass ich das lieber mit der Foto-Session, oder?“
Och nö, das wäre wirklich zu schade. Ich weiß, dass unser Leben schon kompliziert genug ist, deswegen helfe ich Euch gerne dabei, die Fotos von Eurem Computer runter zu kriegen. Ich arbeite mit einer Reihe von professionellen Dienstleistern zusammen, welche hochwertige Fotoausdrucke, wunderschöne Alben, Rahmen und andere Präsentationslösungen für Fotos anbieten, die qualitativ deutlich über das hinaus gehen, was Ihr von Selbstausdruckstationen in Drogeriemärkten u.ä. kennt. Gerne berate ich Euch hierzu, erstelle Euch auf Wunsch auch ein Album und übernehme die Bestellung der Produkte. Ihr müsstet nur Eure Lieblingsfotos der Session aussuchen und mir sagen, was Ihr haben möchtet. Alles andere übernehme ich, sprecht mich einfach hierauf an!

@ 2015 Melanie Osterried Fotografie | Impressum | Datenschutzerklärung